Die Bundesliga-Frauen der Neckarsulmer Sport-Union haben eine amtierende Europameisterin in ihren Reihen. Im bulgarischen Sand vor Varna krönte sich Lucie-Marie Kretzschmar am Sonntag mit der deutschen Nationalmannschaft zu einer von Europas Strandköniginnen. Ungeschlagen spielte sich das Team von Trainer Alexander Novakovic zum Titel und ließ im Endspiel mit 2:0 (24:21, 25:20) auch den vorab dominanten Däninnen keine Chance. "Ich habe keine Worte. Keine Worte für dieses Team", stammelte der Coach nach dem Triumph, während ihn seine Spielerinnen mit Sekt übergossen.

Im Endspiel markante Abwehraktionen im Flug

Wichtiger Teil des Erfolgsteams ist auch Kretzschmar. Immer wieder war Neckarsulms Nummer 33 auf dem Weg an die Spitze athletisch über den Sand gehechtet. Als Abwehrspezialistin ist sie beim DHB-Team schließlich zuständig für das Blocken der spektakulären Würfe, die mit einer Drehung ausgeführt doppelt zählen. Auch im Endspiel gelang Lucie-Marie Kretzschmar eine ihrer markanten Abwehraktionen im Flug.

Um Defizite in der Sprungkraft muss sich Neckarsulms Trainerin Tanja Logvin bei Kretzschmar also keine Sorgen machen, auch wenn die 20-Jährige die erste Woche der Bundesliga-Vorbereitung wegen der Beach-EM verpasst hat.

Der Einsatz auf dem ungewohnten Untergrund hat sich aber allemal gelohnt. Nach der deutschen Meisterschaft war die goldene EM-Schale bereits der zweite Titel, den Lucie-Marie Kretzschmar in dieser Saison gewinnen konnte.