Landrat Norbert Heuser (links) mit Regierungspräsident Wolfgang Reimer.

Gut drei Wochen nach seinem Amtsantritt hat Norbert Heuser am Montagabend seinen Amtseid geleistet. „Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen allen“, sagte Heuser vor rund 200 Gästen in der Neckarwestheimer Reblandhalle. Darunter zahlreiche Bundes- und Landtagsabgeordnete und Landräte aus benachbarten Landkreisen.

„Sie übernehmen ein gut bestelltes Feld“, sagte der Stuttgarter Regierungspräsident Wolfgang Reimer. Dennoch liege eine Vielzahl von Aufgaben vor dem neuen Chef des Landratsamtes. Reimer nannte allen voran den Klimaschutz.

Glückwünsche von Innenminister Strobl

Glückwünsche überbrachte auch Landesinnenminister Thomas Strobl, der auf die Doppelfunktion eines Landrats verwies. Einerseits sei er höchster Repräsentant des Landkreises, andererseits Leiter einer staatlichen Behörde.

Stellvertretend für die Rathauschefs in den 46 Landkreiskommunen sagte Eppingens Oberbürgermeister Klaus Holaschke dem neuen Landrat die Unterstützung für die Aufgaben der Zukunft zu.