Geschädigte und Zeugen nach gefährlichem Überholmanöver gesucht

Künzelsau 

Email

Zu einem gefährlichen Überholmanöver kam es am Freitagmorgen auf der Bundesstraße 19 bei Gaisbach in Fahrtrichtung Künzelsau.

Der Fahrer eines dunkelblauen BMW 520 versuchte gegen 7.45 Uhr zunächst ein vorausfahrendes Auto rechts über den Beschleunigungsstreifen an der Einfahrt Gaisbach-Nord zu überholen. Nachdem dies misslang, setzte er nach dem Baustellenbereich erneut an. Er überholte trotz Überholverbots, doppelt durchgezogener Mittellinie und Gegenverkehrs das vor ihm befindliche Auto, wie die Polizei am Montag berichtete. Kurz darauf überholte er unter den gleichen Bedingungen ein weiteres Auto sowie einen Traktor.

Fahrzeugführer, die durch den BMW-Fahrer gefährdet wurden, sowie Zeugen des Vorfalls, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Künzelsau unter Telefon 07940 9400 zu melden.